Humidor Ratgeber ☆ Humidor Vergleich ☆ Humidor kaufen

Was sie wissen sollten, wenn sie einen Humidor kaufen wollen

Humidore sind ganz besondere Behältnisse wenn es um die Erhaltung von Frische und Geschmack ihrer Zigarren geht. Sie sehen nicht nur edel aus, sondern versprechen dem Aficionado lange Freude und Haltbarkeit seiner besten Stücke. Auch der Schutz vor Tabakkäfern ist ein wichtiges Thema wenn es um die Wahl ihres neuen Humidors geht. Letzten Endes ist es aber so, dass sie als Zigarrenliebhaber auf Dauer nicht auf einen Humidor verzichten sollten. Daher stellt sich die Frage nach dem Kauf einer solchen Zigarrenaufbewahrungsmöglichkeit eigentlich erst gar nicht. Entscheidend dabei ist nur zu wissen, welchen Humidor Sie eigentlich wirklich benötigen?
humidor

Diese Fragen gilt es zu beantworten

Sind Sie eher ein Gelegenheitsraucher oder rauchen Sie jeden Tag ihre Zigarren? Wie hoch ist im Durchschnitt die Anzahl der Zigarren die sie lagern wollen? Wie lange möchten Sie Ihre Zigarren im Durchschnitt lagern? Besitzen Sie vielleicht sogar schon einen Humidor? Benötige ich einen Humidor mit Befeuchtungssystem und Hygrometer? Aus welchem Material sollte der neue Humidor gefertigt sein? Das alles sind Beispiele für wichtige Fragen die sie sich vor einem Kauf stellen und beantworten sollten.

In den nachfolgenden Abschnitten werden wir versuchen ihnen das Thema Humidor und worauf es ankommt ein wenig näher zu bringen. Wir wünschen ihnen somit viel Spaß beim stöbern durch unsere Seiten und hoffen das Sie finden wonach sie suchen.

Angebote    



















Warum es sinnvoll ist, sich einen Humidor zu kaufen

Wer seine Zigarren fachgerecht lagern will, kommt um den Kauf eines Zigarrenhumidors nicht herum. Zigarren benötigen im Schnitt eine Luftfeuchte von 65 bis 70%. Nur dann reifen Sie entsprechend und nur dann entfalten Sie ihr ganzes Aroma Potenzial. Nichts ist abstoßender für einen echten Aficionado, wie eine trockene geschmacklose Zigarre.

Nun ist es Gott sei Dank nicht mehr nur den wohlhabenden Menschen vergönnt sich dem erlesenen Hobby des Zigarrengenusses hinzugeben. Auch jeder Andere, hat heutzutage die Möglichkeit sich entsprechendes Equipment schon für geringes Geld zuzulegen.

Für einen Anständigen Humidor mit Befeuchter und Hygrometer müssen sie also kein Vermögen mehr ausgeben. Prinzipiell findet sich für jeden Geldbeutel und Geschmack das richtige Modell.

Um zu entscheiden welche Art von Humidor Sie wirklich benötigen ist als erstes wichtig zu wissen wie es um Ihr Rauchverhalten steht. Sind sie eher der Bundle Raucher der sich alle 1 bis 2 Wochen vielleicht 10 Zigarren oder Zigarillos kauft und diese dann auch binnen eines kurzen Zeitraums raucht?

Oder kaufen Sie schon mal eher eine oder mehrere teure Zigarren die sie längerfristig einlagern möchten. Lagern Sie eher günstigere Zigarren für 1 bis 2 Euro das Stück oder darf es auch mal die etwas teurere für 25 Euro und mehr sein? Um es auf den Punkt zu bringen…

humidor

Jemand der günstige Zigarren über einen kurzen Zeitraum einlagern möchte, hat natürlich ganz andere Bedürfnisse wie jemand der viele oder teure Zigarren über einen längeren Zeitraum einlagern will.

In einem Fall reicht ein günstiger Humidor mit Standard Befeuchter völlig aus, im anderen Fall würden wir nur zu einem Humidorschrank mit Equipment der Oberklasse raten. Zum Vergleich…

Günstiges Equipment → kurze Lagerungszeiten → günstige Zigarren = ausreichend
Günstiges Equipment → lange Lagerungszeiten → teure Zigarren = nicht empfehlenswert
Oberklasse Equipment → kurze Lagerungszeiten → günstige Zigarren = gut aber unnötig
Oberklasse Equipment → lange Lagerungszeiten → teure Zigarren = nur zu empfehlen

Mit Zigarren ist es im Endeffekt wie mit Wein. Nur weil Sie ab und zu gerne mal einen guten Wein trinken, werden Sie sich nicht gleich einen kompletten Weinkeller aufbauen. Da genügt auch die kühle Speisekammer. Sind Sie aber Weinliebhaber, haben ein Restaurant oder besitzen sogar noch einen Weinberg werden sie wahrscheinlich auf kurz über lang um einen Weinkeller nicht herum kommen.

Die Frage wie sinnvoll so ein Zigarren Humidor nun für ihre Zigarren ist, und ob es ein kleiner oder doch schon eher ein Schrankhumidor sein sollte, dürfte somit geklärt sein. Sinnvoll ist ein Humidor in beiden Fällen. Wenn Sie ihre Zigarren fachmännisch einlagern wollen, dazu auch noch unabdingbar.

Die Vielfältigen Humidor Arten

Humidore gibt es wie kann es auch anders sein, in vielen verschiedenen Formaten und Größen.
Mit Sicherheit haben Sie schon eine ungefähre Vorstellung davon welchen Voraussetzungen ihr neuer Humidor erfüllen soll und welche Art von Humidor Sie benötigen.

Sofern Sie vor einer Erstanschaffung stehen und noch nicht wissen welche Kapazität ihr neuer Humidor haben sollte, möchten wir ihnen gleich empfehlen sich für einen Humidor zu entscheiden, der eine Lagerkapazität von mindestens 50 Zigarren bereithält.

Dies hat natürlich auch seinen Grund. Wer mit dem Zigarre rauchen anfängt wird nach kurzer Zeit mit Sicherheit seine Lieblingszigarre finden. Die meisten Aficionados allerdings, probieren hin und wieder auch gerne einmal andere Zigarren aus. Nach kurzer Zeit besitzen Sie so eine kleine anschauliche Kollektion an verschiedenen Zigarren und merken dann relativ schnell, dass Sie ihren Humidor zu klein gewählt haben.

Sofern sie sich also nicht nach einem Reisehumidor umschauen, möchten wir ihnen den Rat geben, sich nach Humidoren umzusehen die eben die besagte Kapazitätsgrenze von 50 Zigarren nicht unterschreiten. Auch wenn Sie vielleicht schon wissen, worauf es ankommt und welche verschiedenen Humidore es gibt möchte wir noch einmal auf die gängigsten Humidor Arten eingehen für diese sie Empfehlungen bei uns finden und die sie bei Gefallen auch direkt online bestellen können.

★ Der Reisehumidor ★ Wer geschäftlich viel unterwegs ist oder gerne verreist, wird als eingefleischter Aficionado ungern auf sein liebstes Hobby verzichten wollen. Auch auf Reisen muss man heutzutage nicht mehr auf fachmännisch korrekt gelagerte Zigarren verzichten. Reisehumidore machen es möglich.

Oft von außen in feinstes Leder gehüllt und von Innen aus Zedernholz gefertigt bekommt man Reisehumidore aber auch aus Kunststoff und als elektrische Variante.
Bei den meisten Reisehumidoren ist es so, dass diese vor einer Reise, kurzzeitig in einen größeren Humidor (meistens Humidorschrank) eingelagert werden müssen. Das Zedernholz des Reisehumidors nimmt in diesem Zeitraum entsprechend Luftfeuchtigkeit auf. Auf der Reise wird die Luftfeuchtigkeit dann wieder an die Zigarren abgegeben. Der Reisehumidor ist so bis zu 3 Wochen einsatzbereit.

★ Der Tischhumidor ★ Unter einem Tischhumidor versteht man einen Humidor mit einer Lagerkapazität von ca. 20 bis 100 Zigarren. Ein Tischhumidor ist ein Behältnis welches vom Aussehen oft stark an eine Schatulle oder Holzbox erinnert.

Ein Tischhumidor muss aber nicht zwingend dieser Form entsprechen. Es gibt mittlerweile viele hochwertige Designs. Humidore von Tonino zb. erinnern eher an ein solches Designstück als an eine Holzkiste. Auch ist es nicht zwingend Notwendig, dass ein solcher Humidor aus Holz gefertigt ist.

Kunststoff, Stein oder Metall ist ebenso möglich. Wir empfehlen jedoch beim Kauf immer darauf zu achten das zumindest das Innere des Humidors aus Zedernholz bzw. Spanische Zeder gefertigt wurde. Zedernholz oder auch spanische Zeder ist ein ganz spezielles Holz welches besonders gut dazu geeignet ist die Luftfeuchtigkeit im Inneren des Humidors zu regulieren.

★ Der Schrankhumidor ★ Schrankhumidore sind Humidor mit einer Lagerkapazität jenseits von 100 Zigarren. Wer viele oder teure Zigarren einlagern möchte und das vielleicht noch über Jahre hinweg, sollte sich für einen Schrankhumidor entscheiden. Schrankhumidore beherbergen meist große Werte die über lange Zeiträume gelagert werden sollen.

Ein Schrankhumidor kommt daher für Zigarrenliebhaber die sich jede Woche 10 Zigarren kaufen und in kurzer und absehbarer Zeit rauchen eher nicht in Frage. Wer jedoch Zigarren teurer Marken sein eigen nennt und diese zbspl. 5 und mehr Jahre lagern will der sollte nur auf bestes Equipment setzen.

Hier kommt nur ein Schrankhumidor aus Cedro mit speziellen Befeuchtersystem in Frage. Besonders wer edle und teuere Zigarren lagern möchte sollte beim Equipment nicht sparen. Dies wird sich in den meisten Fällen schnell rächen.

Gastronomie Humidore bei Gastronomie Humidoren spielt oft Glas eine Entscheidende Rolle. Von überall soll der Kunde ihre erlesene Auswahl an guten Zigarren bestaunen können. Glas hat nur ein paar winzige Probleme…

Es kann sich Kondenswasser bilden und es nimmt auch keine Luftfeuchtigkeit auf. Zudem muss sehr darauf geachtet werden, dass der Humidor bzw. die Zigarren im Inneren nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden, da sich nach längerer Lagerung sonst die Deckblätter der oben liegenden Zigarren verfärben können.

Gastronomie Humidore sind dazu ausgelegt Zigarren kurzfristig bis mittelfristig zu lagern, da ihre Zigarren ja nach kurzer Zeit an den Kunden gehen sollen. Dafür sind diese Humidore auch überaus geeignet. Sofern Sie Zigarren also nicht mehr als ein paar Monate in einem Gastronomie Humidor lagern möchten, können Sie sich bedenkenlos für einen solchen Humidor entscheiden.

Sollten sie aber vorhaben Zigarren über mehrere Jahre lagern zu wollen, empfiehlt es sich definitiv einen Humidorschrank zu wählen. Wichtig dabei ist es sich dann aber für eine Variante mit Seitenflächen komplett aus Holz zu entscheiden oder besser gleich komplett auf Glaß-Elemente zu verzichten.

Wie sie entscheiden wie groß ihr Humidor sein sollte

Die Frage ist nach der Kapazität. Ich hatte etwas weiter oben im Text schon die Empfehlung gegeben sich bei Erstanschaffung für einen Humidor zu entscheiden in dem sie mindestens 50 Zigarren einlagern können. Dies macht auch Sinn und spart erneut Kosten, da oft eine Zweitanschaffung nicht von Nöten ist.

Aber schauen wir doch generell noch einmal auf dieses Thema und finden heraus welche Humidor Größe die Richtige für sie ist.

★ Reisehumidore ★ – Generell welchen Humidor sie schon besitzen. Ein Reisehumidor ist dafür gemacht Zigarren über einen kurzen Zeitraum zu lagern. Urlaubsreise, Geschäftsreise, Kurztrip… Dafür sind Reisehumidore sinnvoll und dafür sind sie konzepiert.

Wenn Sie also noch keinen anderen Humidor besitzen, sollten Sie sich zuvor einen größeren Humidor zulegen. Dies hat den Grund, dass die meisten Reisehumidore einen Haupt-Humidor benötigen um das Cedro des Reisehumidors entsprechend für die Reise vorzubereiten.

Sollten Sie keinen größeren Humidor ihr eigen nennen und dennoch einen Humidor suchen um kurzfristig kleine Mengen an Zigarren oder Zigarillos fachgerecht einzulagern, empfiehlt es sich nach einen Humidor umzuschauen der um die 20 Zigarren fassen kann und über ein Polymerbefeuchter verfügt. Diese Humidore sind zwar etwas größer als eigentliche Reisehumidore, aber dennoch im Gepäck gut zu verstauen. Viele besitzen sogar schon ein Hygrometer.

★ Humidore 20 bis 50 Zigarren ★ – Diese Humidore werden sehr gerne gekauft, weil sie sich besonders als Geschenk oder auch als Zweit- Humidor eignen. Als Haupt-Humidor sind sie aber definitiv nicht zu empfehlen, da ihre Kapazität doch sehr eingeschränkt ist und sie oft schnell an die Kapazitätsgrenze stoßen werden.

Gut geeignet sind sie allerdings zbspl. für eingefleischte Zigarillo Raucher die seit Jahren nur ein oder zwei Marken rauchen und auch nicht vorhaben diese zu wechseln. Diese Art von Humidor ist deshalb besonders gut geeignet kleinere Mengen Zigarillos oder auch mal die eine oder andere Zigarre über mehrere Wochen zu lagern. Auch als Reisehumidor eignet sich ein kleiner Humidor sehr gut. Sie besitzen zbspl. eine Gartenhütte und möchten dort für gelegentliche Anlässe die eine oder andere Zigarre parat haben?

Prima, auch dafür eignet sich ein solch kleiner Humidor sehr gut. Für längerfristige Lagerungen ist so ein kleiner Humidor allerdings schon wegen fehlender professioneller Befeuchtung aber definitiv nicht zu empfehlen.

★ Humidore 50 bis 100 Zigarren ★ – Humidore mit dieser Lagerkapazität sind die Bestseller. Sie sind nicht zu groß aber auch nicht zu klein und eignen sich besonders für den Neueinsteiger und den werdenden Aficionado.

Gerade am Anfang probiert man viel aus und so hat man schnell eine breite Kollektion an Zigarren vor sich liegen. Wurde der Humidor anfangs zu klein gewählt wird es so schnell eng in der Kiste. Aber auch so empfiehlt es sich einen Humidor zu kaufen der das Doppelte fassen kann als man einlagern möchte.

Dies hat etwas mit der Luftfeuchte und der Zirkulation im Zigarrenhumidor zu tun. Wenn Sie also vor haben in Zukunft bis zu 50 Zigarren einzulagern, sollten Sie einen Humidor wählen der mindestens 100 Zigarren fassen kann.

★ Humidore 100 Zigarren und mehr ★ – Gibt es auch noch in Form von Tischhumidoren. Aber ich möchte hier besonders auf Schrankhumidore eingehen, da sie die professionellste Art sind, Zigarren fachgerecht in einem Humidor über einen längeren Zeitraum einzulagern.

Wer sich für einen Schrankhumidor entscheidet, weiß worauf es ankommt und ist im Normalfall ein professioneller Aficionado. Für einen Schrankhumidor sollten Sie sich nur dann entscheiden, wenn sie vorhaben größere Mengen an Zigarren oder auch exklusive und teure Zigarren über einen langen Zeitraum hinweg fachgerecht zu lagern.

Wer kleinere Mengen einlagern möchte oder der Zeitraum des Einlagerns nicht mehrere Monate überschreitet, kann sich ruhigen Gewissens für einen kleineren Humidor entscheiden. Gerne gekauft werden Humidore mit einer Kapazitätsgröße von 50 bis 100 Zigarren.

Wir hoffen, wir konnten ihnen ein wenig bei der Entscheidung helfen, welche Humidor Größe sie benötigen. Jetzt liegt es natürlich an Ihnen für welche Humidorgröße Sie sich letztendlich entscheiden.

Holz oder Glasdeckel – unsere Empfehlung

Eine sehr Interessante Frage die es zu beantworten gilt lautet: Kann ich mir einen Humidor kaufen der einen Glasdeckel besitzt? Oder soll ich lieber einen Humidor wählen der gänzlich aus Holz hergestellt wurde und kein Sichtfenster inne hat?

humidor

Letztendlich kommt es auch hier darauf an in wie fern sie den Humidor nutzen möchten und vor allem wie lange die Zigarren gelagert werden sollen. Sofern sie ihre Zigarren nur für kurze Zeiträume in einem solchen Humidor deponieren möchten, gibt es keine großen Probleme bei der Wahl eines Humidors mit Glasdeckel. Bei längerfristigen Lagerungen empfehlen wir jedoch lieber auf ein Model gänzlich auf Holz zu setzen.

Sollten Sie sich für einen Humidor entscheiden welches einen Glasdeckel besitzt, sollten sie unbedingt darauf Acht geben, diesen nicht direktem Sonnenlicht auszusetzen. Es bestünde sonst die Gefahr, dass sich ihre Zigarren nach kurzer Zeit verfärben und damit einen unwiederbringlichen Qualitätsverlust erleiden.

Sofern Sie Ihren Zigarren sammt Zigarrenkiste im Humidor einlagern, brauchen Sie sich um ein verfärben keine gedanken zu machen. Dennoch sollten Sie auch so keinen Standort wählen bei welchem ihr Humidor dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt wird.

Welches Befeuchtungssystem ist empfehlenswert

★ Klassische Schwammbefeuchter ★ Der richtige Befeuchter ist genauso wichtig wie ein guter Humidor. Das eine ist ohne den anderen nicht viel Wert. Ein guter Humidor mit einem minderen Befeuchtungssystem kann ihren Zigarren Schaden. Im schlimmsten Fall kann sich sogar Schimmel bilden was zum Totalverlust ihrer Wertvollen Lieblingstücke führen würde.

Daher ist es extrem wichtig direkt von Anfang an auf einen guten Befeuchter zu setzen. Vor noch nicht allzu langer Zeit, kannte man prinzipiell nur eine Art von Befeuchter. Dies waren die sogenannten Schwammbefeuchter. Heute würden ihnen nur noch die wenigsten Aficionados dazu raten, nur daran zu denken sich einen solchen Befeuchter in ihren Humidor zu packen. Die Gründe dafür liegen klar auf der Hand.

Zigarren benötigen für eine Optimale Lagerung eine Luftfeuchtigkeit von 65 bis 70%. Ein einfaches Schwammbefeuchtungssystem reguliert sich nicht selbst. Zwar weisen Schwammbefeuchter mit speziell getränkten Propylenglykol Befeuchterlösungen recht befriedigende Ergebnisse auf.

Doch der Wartungsrhythmus ist bei einem solchen Schwammbefeuchter recht groß, da wegen der fehlenden Selbstregulierung oft nachgefüllt und kontrolliert werden muss. Ein weiteres Problem ist eine mögliche Bakterienbildung. Diese ist bei einem Schwammbefeuchter wesentlich höher wie bei einem anderen Befeuchtersystem. Besser sind daher Befeuchtersysteme auf Polymerbasis.

★ Acrylpolymer Befeuchter ★ Sind Befeuchter auf einer Basis von Acrylpolymer Kristallen. Diese Kristalle haben den großen Vorteil, dass sie eine wesentliche mehr Menge an Flüssigkeit aufnehmen können und somit im Stande sind über einen längeren Zeitraum konstant Feuchtigkeit abzugeben.

Dadurch werden die Wartungsintervalle, die sie in regelmäßigen Abständen durchführen müssen rapide nach untern gefahren. Ein weiterer großer Vorteil von Acrylpolymer Befeuchtern ist die selbstregulierende Eigenschaft. Acrylpolymer Kristalle stabilisieren sich bei einer Luftfeuchtigkeit von ca. 70% selbst.

Auch größere Luftfeuchtigkeitsschwankungen werden so schneller ausgeglichen oder gleich vermieden.
Bakterien und Schimmelbildung – Schimmel und Bakterienbildung ist natürlich auch mit Acrylpolymerbefeuchtern nicht gänzlich unmöglich. Aber einer möglichen Bildung wird somit stark entgegengewirkt.

Befeuchter für Humidore auf Amazon.de

Wichtiges zu Hygrometern

Natürlich möchte man so ab und zu ach wissen wie es um die Luftfeuchtigkeit im inneren des Humidors steht. Ist alles soweit in Ordnung oder muss etwas geändert werden. Diesbezüglich werden sogenannte Hygrometer genutzt. Diese sind meistens außerhalb am Humidor angebracht, sodass ein öffnen des Humidors zum ablesen des Hygrometers entfällt. Natürlich gibt es auch andere Varianten, aber Außen-Hygrometer sind am beliebtesten und zudem auch die gängigere Variante.

Wer ein Hygrometer kaufen möchte steht oft vor der Wahl sich zwischen einem Digitalen oder einem analogen Hygrometer entscheiden zu müssen. Glücklicherweise besitzen die meisten guten Humidor Angebote schon bei Auslieferung ein analoges Hygrometer. Damit Sie schnell erkennen ob das Hygrometer welches Sie bei ihrem Humidor-kauf gleich mit erworben erworben haben etwas taugt,
sollten sie sich folgendes einmal genauer anschauen.

humidor

★ Digitale Hygrometer ★ Digitale Hygrometer besitzen meist einen oder mehrere Fühler die den elektronischen Elementen bestimmungsgemäße Signale zukommen lassen, diese werden dann entsprechend umgerechnet und die Werte für Luftfeuchtigkeit auf einem LCD Display ausgegeben. Elektronische oder auch Digitale Hygrometer werden immer beliebter, was nicht zuletzt an ihrer hohen Messgenauigkeit und geringem Pflegeaufwand wie Batteriewechsel liegt.

Digital Hygrometer auf Amazon.de

Haar Hygrometer auf Amazon.de

humidor

★ Hygrometer mit Metallspirale ★ Die meisten Hygrometer die verbaut werden sind Hygrometer mit Metallspirale. Dies ist kostengünstigste Variante für den Hersteller. Vom Grad der Genauigkeit sind sie aber nur bedingt zu empfehlen. Für den Einsteiger der nur Kurzfristig seine Zigarren lagern möchte ist es ok. Wer aber längerfristig plant und edle Stücke verwahren möchte, sollte zu etwas hochwertigeren greifen.

★ Naturhaar Hygrometer ★ Die bessere Alternative für eine höhere Messgenauigkeit wäre da schon ein Naturhaar Hygrometer. Leider ist es bei dieser Art von Hygrometern so, dass bedingt durch die Verwendung von Naturhaar diese Hygrometer sehr Pflegeintensiv sind. Sie werden daher nur sehr selten verbaut sind gerade für Neueinsteiger eher nicht empfehlenswert.

★ Hygrometer aus Synthetik Haar ★ Prinzipiell haben diese Hygrometer dieselben Eigenschaften wie Naturhaar Hygrometer. Sind aber dank des Synthetik Haares wesentlich Pflegeleichter zu handhaben und somit eher zu empfehlen. Von der Messgenauigkeit her gehören sie mit zu den besten Hygrometern die sie käuflich erwerben können.

Wo kann man einen Humidor kaufen

Diese Frage haben Sie sich mit Sicherheit gestellt und haben auch direkt entschieden.
Richtig, im Internet. Doch wo im Internet sollte man seinen Humidor kaufen? Nun das ist natürlich ganz allein ihre persönliche Entscheidung. Es gibt im Internet viele Onlineshops die Ihnen eine Menge Angebote zur Verfügung stellen. Dabei stellt sich allerdings die Frage, was kostet dort ein solcher Humidor? Alle Humidore welche wir ihnen vorstellen, haben einen direkten Link zu Angeboten auf Amazon.

Warum Amazon? Ganz einfach, dort treffen viele Angebote von verschiedenen Händlern aufeinander. Auf Amazon findet man fast alles was man auf anderen Plattformen auch findet. Vorteil ist, dass die Händler unter einander konkurieren. Somit partizipieren Sie von wirklich guten Preisen, können Preise miteinander vergleichen und können sich ihren Humidor oder auch andere Waren ➤ oft zu einem wirklichen Top Preis sichern.

Wir hoffen der Inhalt dieser Seite konnte Ihnen weiterhelfen. Wir möchten uns für ihre Zeit und bedanken und wünschen ihnen noch weiterhin viel Spass beim stöbern auf unseren Seiten.